Relegation: Spielbericht Rückspiel

7. Juni 2018

Landesliga wir kommen!!!
„Wir kommen aus Kreuzberg, wir sind die Harten, schwarz & weiß sind unsere Farben!“ So schallte es bereits vor Ende des Spiels aus dem BTV Fanblock in der Buckower Handballhalle. Wir hatten es tatsächlich geschafft: Die ersten Frauen des BTVs steigen in die Landesliga auf, nachdem man diesen Sprung in den vergangenen Spielzeiten um einige Male denkbar knapp verpasst hatte.

Doch leicht gemacht wurde es uns nicht – oder besser gesagt: Wir haben es uns nicht leicht gemacht. Aufgrund unserer Leistung aus dem Heimsieg gegen Buckow am vergangenen Wochenende und dem damit verbundenen 8-Tore Polster hatte jede Spielerin innerlich wohl noch kaum noch mit einer großen Überraschung gerechnet. Dementsprechend trafen wir im Vorfeld bereits alle Vorkehrungen für eine feuchtfröhliche Aufstiegsparty im Vereinsheim.

Die Ansage in der Kabine war deutlich: Wir wollten Buckow wie im Hinspiel zeigen, dass wir zurecht in die Landesliga gehören. Leider war von dieser Einstellung bereits zu Beginn der Partie kaum etwas zu sehen. Die Nervosität war vielen BTV Spielerinnen anzumerken, daher war keine an diesem Tag so richtig in der Lage, ihr volles Leistungsniveau abzurufen. Mit unserem Willen und unserem Teamzusammenhalt schafften wir es jedoch, uns jedes Mal wieder neu ins Spiel zu kämpfen und Buckow nicht zu weit davon ziehen zu lassen. Am Ende mussten wir uns zwar 19:16 gegen ambitionierte Gegnerinnen geschlagen geben, konnten aber aufgrund unserer starken Leistung im Hinspiel als finaler Sieger vom Platz gehen.

An dieser Stelle möchten wir uns von ganzem Herzen für den phänomenalen Support unserer Fans im Laufe der Saison und bei den beiden Entscheidungsspielen um den Aufstieg bedanken. Dieser Dank gilt insbesondere unseren Freunden & Familien und unserer 2.Herrenmannschaft, ohne deren lautstarke Unterstützung wir nächste Saison wohl nicht Landesliga spielen würden. Im Herzen seid ihr unsere Nummer 1. Wir freuen uns, euch nächste Saison bei eurer Aufstiegsmission begleiten zu dürfen!

Edit: Für die Statistiker unter euch – die Saison in Zahlen:

* 14 Siege in 18 Ligaspielen

* 29 Punkte

* 381 Tore

* Unzählige Verletzungen (und alle sind wieder heil zurück!!)

* Ein Trainerwechsel

* Zweimal die 30-Tore Marke geknackt

* Spiel mit den meisten Toren: 38:16 gegen Lichtenrade

* Spiele mit den wenigsten Gegentoren: 25:11 gegen Lichtenrade & 23:11 gegen CHC

* Viele zerstörte Bierstiefel

* Größte Klappe: Cagla

Auch die Erfolgsautorin der Spielberichte hat sich eine kleine Sommerpause verdient. Wir lesen uns nächste Saison mit hoffentlich weiterhin positiven Nachrichten. Jegliche Kritik bitte an miregal@erstefrauen.de 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.