News – 1.Männer

17.Spieltag 19/20: PSV – BTV 1850

17.Spieltag 19/20: PSV – BTV 1850

Polizei SV – BTV 1850 Sieg gegen Polizei SV im Füchse Town! An mittlerweile dem dritten Sonntagspiel in Folge verschlug es uns zum Polizei SV nach Hohenschönhausen in die Lilli Hennoch Halle. Kleiner Exkurs in Sportgeschichte für die vielen Nicht-Berliner in Berlin: Lilli Hennoch war eine von den Nazis ermorderte jüdische Sportlerin, die mehrfache deutsche Meisterin in verschiedensten Leichtathletikdisziplinen (Kugelstoßen, Diskus, Weitsprung) war und außerdem auch in den Ballsportarten Hockey und Handball zu den Besten gehörte. Handball sollte nun auch gespielt werden. Erster gegen Zehnter: Von der Tabellenkonstellation eigentlich ein klare Sache, allerdings gibt es in dieser Saison keine einfachen Gegner, erst Recht nicht wenn man ganz oben steht. Vor…

16.Spieltag 19/20: BTV 1850 – TuS Hellersdorf

16.Spieltag 19/20: BTV 1850 – TuS Hellersdorf

BTV 1850 – TuS Hellersdorf So langsam geht es auf die Zielgerade der Saison und es bahnt sich großes an. Doch bis zum Ziel liegen noch einige Herausforderungen vor uns. So auch am Sonntagnachmittag. Zu Gast waren die ersten Verfolger TuS Hellersdorf. Mit 3 Punkten weniger lagen sie punktgleich mit Rudow auf Platz zwei. Mit einem Sieg würde man sich auf 5 Punkte absetzen, bei einer Niederlage wären beide auf einen Punkt dran. Ein echtes Topspiel also. Die Hellersdorfer starteten allerdings etwas besser in die Partie und netzten relativ unbedrängt aus dem Rückraum zum 0:1 ein. In den ersten 10 Minuten blieb das Spiel ausgeglichen bis zum 4:4 und war…

HVB Pokal: BTV 1850 – SG Hermsdorf/Waidmannslust

HVB Pokal: BTV 1850 – SG Hermsdorf/Waidmannslust

BTV 1850 – SG Hermsdorf/Waidmannslust 23:25 Das erste Spiel im Jahr 2020 war für den BTV das Pokalspiel gegen Hermsdorf/Waidmannslust, gegen die man in der Hinrunde in der Liga schon denkbar knapp mit einem Tor zu Hause gewonnen hatte und letztes Jahr im Pokal ausgeschieden war. So begann das Spiel auch sehr ausgeglichen und Hermsdorf lag anfangs leicht in Front. Ab dem 5:5 konnte sich kein Team in der ersten Halbzeit mit mehr als einem Tor absetzen. Vor allem der Angriff der Kreuzberger kam nie richtig in seinen Rhythmus und auch in der Abwehr Taten sich immer wieder Lücken für die flinken Hermsdorfer auf. Mit 11:11 Unentschieden ging es in…

10.Spieltag 19/20: BTV 1850 – Eintracht

10.Spieltag 19/20: BTV 1850 – Eintracht

BTV 1850 – SG AC/Eintracht Berlin Spitzenreiter – für eine Nacht! Nach der deutlichen Niederlage beim Rudower TSV im letzten Punktspiel galt es für unsere 1.Herren sich am zehnten Spieltag gegen den SG AC / Eintracht Berlin zu beweisen. Der Aufsteiger zwang am letzten Pokalspielwochenende den Oberligisten BFC Preußen die Verlängerung, sodass unsere Männer gewarnt in die Partie starteten. Für uns ging es an diesem Wochenende um nicht weniger als darum uns weiter an der Tabellenspitze der Verbandsliga festzubeißen oder nach Heimspielniederlage getrübt in die BTV-Weihnachtsfeier zu starten. Pünktlich um 18.15 Uhr ging es an diesem Samstag also in die Partie. Bereits nach knapp drei gespielten Minuten konnten die Hausherren…

9.Spieltag 19/20: TSV Rudow – BTV 1850

9.Spieltag 19/20: TSV Rudow – BTV 1850

TSV Rudow – BTV 1850 (Ex-)Tabellenführer enttäuscht in Rudow! Eine verrückte Meisterschaft findet in der Berliner Verbandsliga statt. Jeder gewinnt gegen jeden und jeder verliert gegen jeden. Aber zurück zu unserem Spiel. Bis auf Toptorschütze Pete Biebrich (verletzt) waren alle am Start und fit. Eine volle Halle von beiden Seiten brachte eine schöne, aufgeheizte Stimmung für ein Spiel zwischen zwei guten Mannschaften. BTV fing das Spiel gut an und traf das erste Tor der Begegnung. Trotz der guten Abwehr und der hervorragenden Leistung von Torhüter Vincent konnte der Gast es nicht ausnutzen. Torwart und Pfosten hielten Rudow nah dran. BTVs Angriff war nicht gefährlich genug und das brachte schon nach…

7.Spieltag 19/20: OSF II – BTV 1850

7.Spieltag 19/20: OSF II – BTV 1850

SG OSF II – BTV 1850 23:22 Mal wieder Spitzenspiel in dieser Saison. Erster gegen Zweiter. Und dann ging es auch noch gegen Ex-Trainer und BTV-Urgestein Harald Fröhlich. Die Zeichen waren also gut für ein brisantes Spiel. So ging es dann auch von Anfang an zur Sache. Beide Abwehrreihen standen gut, aber der Angriff fand auf beiden Seiten immer wieder gute Lösungen. Die Gastgeber waren dabei besonders aus dem Rückraum sehr effizient, während die Kreuzberger eher die Lücke suchten. Nach einer kurzen 1:3 Führung unsererseits, konnte sich zunächst keine Mannschaft mehr absetzen. Nach einer Viertelstunde waren es dann die Gastgeber die mit 8:6 in Front gingen. Aber auch diese Führung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.