1.Spieltag 19/20: HC Pankow II – BTV 1850 II

1.Spieltag 19/20: HC Pankow II – BTV 1850 II
17. September 2019

HC Pankow II – BTV 1850 II
Mit einem 18:23 (11:15)-Auswärtserfolg bei der zweiten Vertretung des HC Pankow starteten unsere Zweiten Frauen in die Saison 2019/2020. Trotz eines hin und wieder schmelzenden Vorsprungs blieben wir nach einer 0:4-Führung immer in Front und brachten das Ergebnis einigermaßen souverän über die Runden.

Nach ein paar kurzfristigen Absagen war unsere Bank Sonntagmittag in der Karower Acchillesstraße mal wieder verdächtig leer, aber Beja hatte sich schnell noch „dazugesetzt“. Die frühe Führung beantworteten die Pankowerinnen nach einer Auszeit mit drei schnellen Toren. So ging die erste Hälfte in Phasen weiter: aus 3:4 wurde ein 4:9, daraus ein 7:9 und in den letzten fünf Minuten setzten wir uns zum Halbzeitstand von 11:15 ab.

In der zweiten Hälfte ging bei beiden Teams etwas die Konzentration verloren, wenn sie am Ball waren. Die Pausen zwischen den erzielten Toren wurden größer, auch weil die Deckungsreihen ihre Bemühungen intensivierten und – zumindest auf unserer Seite – Torhüterin Mandy deutlich häufiger eine Hand an die Würfe bekam, zwei Siebenmeter hielt und uns damit viel Sicherheit gab. Wir rotierten im Rückraum und hielten die Gastgeberinnen auf Distanz.

Jeannette hatte Geburtstag, Clara und Nelly machten ihr erstes Spiel für den BTV, Tülin warf elf Tore und Beja spielte, als wäre sie die Saisonvorbereitung immer dabei gewesen. Alles in allem nach einem erinnerungswürdigen Spiel an gleicher Stelle im Frühjahr gegen dieselben Gegnerinnen war das ein guter Beginn des neuen Spieljahres. Hier können wir gerne anknüpfen.

Und vor der Toreverteilung muss auch ein besonderer Dank an die beiden A-Jugendlichen der SG Hermsdorf-Waidmannslust gehen, die sich direkt nach ihrem eigenen Spiel nicht lang bitten ließen und das Spiel schiedsten, denn von Seiten des HVB können wir diesbezüglich in naher Zukunft wohl nicht mehr erwarten als in diesem Spiel, für das keine Leitung vorgesehen war.

Wir waren wie folgt dabei: Mandy (TW); Tülin (11/1), Teresa (3); Beja (3), Jeannette (3/2), Kerstin (2), Clara (1), Rümi, Nellly.

Nächsten Sonntag um 18.00h in der Flatow-Halle geht es weiter, dann gegen die Zweite des VfL Lichtenrade, die als Tabellenführerinnen nach Kreuzberg kommen. Auf geht’s, BTV!

Trainer aus Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.