5.Spieltag 18/19

14. November 2018

HSG Neukölln IV – BTV 1850 II
Im Auswärtsspiel bei der vierten Vertretung der HSG Neukölln verloren die Zweiten Damen mit 20:14 (13:11). Nach einer temporeichen ersten Hälfte ging uns im weiteren Spielverlauf der Spielfaden verloren und wir kassierten eine verdiente Niederlage.

Sonntagmittag um 12.00h im Buschrosensteig: nach vier spielfreien Wochenenden ging es endlich wieder los in der Bezirksliga. Wir hatten elf Spielerinnen dabei und freuten uns auf ein Nachbarschaftsduell gegen ein uns aus ein paar Trainingsspielen gut bekanntes Team. Die Neuköllnerinnen starteten etwas frischer, legten ein 4:1 vor, bevor wir mit den wahrscheinlich stärksten zehn Minuten dieser Saison antworten konnten und unsererseits 6:8 in Führung lagen. Wir legten hier alles auf den Tisch: entschlossen zupackend in der Defensive mit einer starken Mandy dahinter, dazu kamen offensiv Tempogegenstoßtore und mehrere sehenswert herausgespielte Tore aus dem Positionsangriff. Doch leider ging es für uns auf diesem Niveau nicht weiter, denn die HSG antwortete effektiv und machte sehr clever in der dreißigsten Minute noch zwei Tore zum Halbzeitstand von 13:11.

Den Spielverlauf des zweiten Abschnitts kannten wir schon aus den beiden bisherigen Saisonniederlagen, denn was wir auch an Umstellungen vornahmen, die Gegnerinnen setzten sich Tor um Tor ab. Wir zeigten weiterhin ordentlichen Handball, erspielten uns gute Möglichkeiten, trafen aber nicht mehr gut genug und ließen hinten den Rückraumspielerinnen der HSG zu viel Platz, den diese auch prompt nutzten. Also stand am Ende das 20:14 auf der Anzeige. Es ist uns sichtlich schwer gefallen, die Niederlage in dieser Höhe zu akzeptieren.

Wir spielten so: Mandy (TW); Tülin (4), Maren (2), Anna (2), Jeannette (2), Jette (2/2), Kerstin (1), Beja (1), Bianca, Johanna, Melike.

Am Sonntag dürfen wir um 14.00h in der Flatow-Halle gegen SV BVB 49 III ran und wollen gerne wieder in die erste Tabellenhälfte. Wir werden sehen.

Trainer aus Leidenschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.