10.Spieltag 19/20: BTV 1850 IV – Eintracht II

10.Spieltag 19/20: BTV 1850 IV – Eintracht II
2. Dezember 2019

BTV 1850 IV – SG AC/Eintracht Berlin II
(Getrübter) 30:24 Heimsieg gegen SG AC/Eintracht Berlin II: Gewonnen. Endlich. Verdient.

Nachdem der Start in der Kabine eher mißlungen ist – die Trikots waren weder bereit gelegt noch angewärmt, galt es zunächst ein Stimmungstief zu überwinden. Außerdem war heute die bis dato sehr gute 7-Meterquote maximal durchschnittlich. Und zu schlechter letzt ließ der ansonsten fehlerfreie und grundsätzlich unumstrittene Spielertrainer heute Schwächen in seiner Wechselstrategie erkennen, indem er auf Rechtsaußen die gleichwertige Zweitbesetzung 60 Minuten lang auf der Bank schmoren ließ.

Der große Rest aber hat endlich mal wieder richtig Spaß gemacht!

Wir waren motiviert und konzentriert, wach von der ersten Minute und bis auf wenige Momente auch konstant über die ganzen 60 Minuten. Bis auf ein Unentschieden beim 5:5 in der 10. Minute haben wir die ganze Zeit geführt. Die Wurf- und Fehlerquote war heute gut bzw. gering. Auch die Abwehr stand überwiegend gut, Wesi und Tino haben stark gehalten und damit einerseits das Torhüterduell klar für sich entschieden und andererseits auch ein paar einfache Tore ermöglicht. Der Gegner war am Ende ziemlich bedient – haben wir wohl einiges richtig gemacht heute. Glückwunsch an uns selbst, gute Besserung den Daheimgebliebenen und gerne mehr davon!

Weitere Details zu Spielverlauf und Toren erscheinen dem Autor eher unwichtig. Die, die es interessiert, schauen ins Spielprotokoll oder kommen beim nächsten Mal zugucken.

Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.