16.Spieltag 16/17

6. April 2017

SG Hermsdorf II – BTV 1850 IV
Den Tabellenführer zu Gast! Am 01.April hatten wir die Mannschaft aus Hermsdorf bei uns zu Gast und starteten mit dem Ziel, das Spiel anders zu gestalten, als bei der recht deutlichen Hinspielniederlage.

Wir stimmten uns auf eine konzentrierte Abwehrarbeit und ein Spielen mit wenigen Fehlern ein, um der jungen, schnellen Mannschaft keine einfachen Gegentore zu ermöglichen.

Nach kurzer Zeit lagen wir schnell mit 1:4 hinten, da die Abschlüsse nicht im Tor, sondern am Torwart hängen blieben. Während wir in der Abwehr gut arbeiteten, stand auch in der Folge der Torwart gut und Schüsse wurden nicht ausreichend platziert. Somit stand es zur Halbzeit 5:10.

Als Ziel der 2. Halbzeit setzten wir uns beim Pausentee das konzentriertere Abschließen und keine unnötigen Ballverluste im Aufbau, um zumindest die 2. Halbzeit noch zu gewinnen.

Das funktionierte zu Beginn der zweiten Hälfte auch wie geplant, so dass wir auf 10:13 rankommen konnten. Anschließend kehrte jedoch das alte Abschlussproblem wieder zurück und wieder lagen wieder sechs Treffer zurück. Trotz des recht eindeutigen Spielergebnisses kehrte teilweise in das Spiel eine überhitzte, bissige Stimmung ein, die überflüssig war, aufgrund der Tatsache, dass Hermsdorf als Aufsteiger schon vorher feststand.

Erwähnenswert waren während des gesamten Spiels immer wieder tolle Paraden von Ctirad und dass der frisch verheiratete Anis von außen keine Abschlussprobleme hatte und gleich vier mal treffen konnte.

Kurz vor Schluss konnten wir den 5-Tore-Rückstand aus der Halbzeit noch halten – am Ende hieß es dann aber 15:22.

Insgesamt waren wir natürlich nicht zufrieden, haben aber gerade in der zweiten Halbzeit gezeigt, dass wir noch Potential haben, Spaß und Kampfgeist weiter da ist und wir nun noch die letzten beiden Spiele der Saison gewinnen wollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.