Slide

VEREIN

Historie

 Am 17. März 1850 wurde der „Turnverein in Berlin“ gegründet, damals noch in einer Reitbahn in der Schadowstraße. Im Jahre 1855 nannte sich der Verein in „Berliner Turner Verein von 1850“ um. Mit Stolz können wir sagen,dass unser Sportverein der zweitälteste in Berlin ist. Auch auf internationalem Terrain war der BTV 1850 bereits vertreten, unter anderem an den Olympischen Spielen in Athen im Jahre 1896, 1900 in Paris und 1904 in St. Louis.

Handball

Am 02. Dezember 1917 führte die Frauenabteilung des BTV 1850 das erste „Raffballspiel“ durch, dem Vorläufer des heutigen Handballspiels. Carl Schelenz, der 1898 dem BTV 1850 beitrat, gilt als Wegbereiter für die Entwicklung des Männerhandballs. Er schaffte 1919 ein erstes festes Regelwerk, das als Grundstein der heutigen, internationalen Handball-Spielregeln gilt. Seit 1989 ist die Flatowhalle in Kreuzberg – benannt nachdem Olympiateilnehmer Felix Flatow – der Austragungsort unserer Heimspiele.

Der Verein heute

Die Handballer*innen des BTV 1850 mit rund 140 Mitgliedern sind seitlanger Zeit fest in der Berliner Handballszene etabliert. Das Team der 1.Männer spielt seit Jahren in der Verbandsliga – Berlins höchsterSpielklasse. Daneben spielt das Team der 2. Männer als Unterbau in derLandesliga, das Team der 3. Männer in der Stadtliga und das Team der4. Männer in der Bezirksliga. Im Damenbereich haben wir aktuell zweiTeams, von denen die 1. Frauen in der Verbandsliga auf Torjagd gehenund die 2. Frauen in die Stadtliga aufgestiegen sind. Zudem haben wirunsere Anstrengungen verstärkt, wieder Teams aus unserer Jugendarbeitfür den Spielbetrieb zu melden.

Unser Verein

Unser Verein wächst und verbessert sich stetig weiter. Als ambitionierter Verein haben wir ein lang ersehntes Ziel mit dem Gewinn der Berliner Meisterschaft in der Saison 2019/2020 bei den Männern erreicht. Jedoch soll hier noch nicht Schluss sein. Wir haben uns weitere Ziele gesteckt:

  • Unser Team der 1. Männer im überregionalen Handballsport etablieren! Als Aufsteiger in den überregionalen Handball wollen wir die Oberliga nächste Saison halten, uns dort etablieren und ins Final Four des Berliner Pokals vorstoßen.
  • Unsere Frauenabteilung wächst und möchte sich fest in der Verbandsliga etablieren. Auch die 2.Frauen konnte in der Vorsaison aufsteigen und greift nun in der Stadtliga an.
  • Die Jugendarbeit weiter ausbauen und jungen Spieler*innen die Möglichkeit bieten, Sport mitten im Herzen von Kreuzberg zu betreiben. Die Jugendarbeit soll dabei langfristig zu einem Zentrum unseres Vereins werden, somit möchten wir unseren Beitrag leisten, die Jugend bestmöglich zu fördern.

Um diese Ziele zu erreichen und unseren Verein weiter zu entwickeln,sind wir auf der Suche nach Sponsoringpartner*innen, die uns und unsere Vereinsphilosophie unterstützen und uns wirtschaftlich wie finanziell unter die Arme greifen. Egal, ob weitere Übungsleiter*innen für unsere Teams, den Ausbau der Zusammenarbeit mit Schulen, neue Bälle, Spielkleidung oder Trainingsfahrten – ohne finanzielle, wirtschaftliche und logistische Unterstützung wird es schwer den nächsten Schritt zu gehen.

Hauptsponsor*innen

Co-Sponsor*innen