BTV 1850 – SG Uni Greifswald/Loitz  20:24

Spiel auf Usedom abgesagt – Und doch wurde am 15.01. BTV Handball gespielt werden – und das sogar in der heimischen Flatowhalle!

Kurzfristig sprang die SG Uni Greifswald / Loitz als Ersatzgegner ein und traf am Samstag Abend zu einem packenden Spiel in Kreuzberg ein. Mit 6:12 Punkten waren die Hausherren zwar klarer Außenseiter gegen den Tabellen-Zweiten von der Küste. Mit bisher toller Heimbilanz (6:2 Punkten) rechnete sich die Mannschaft von Andy Nötzel gute Chancen aus, den Favoriten zu ärgern.

Nach kurzen Schwierigkeiten ins Spiel zu finden erkämpfte sich unser Team nach 0:2 Rückstand eine erste Führung in Minute 14 (5:4). Vor allem durch kraftvolle 1:1 Aktionen von Jonas Liedtke (5 Tore) sahen die Zuschauer in der Flatowhalle ein Spiel auf Augenhöhe. Mit unglücklichen Abschlüssen zum Ende der Halbzeit, inklusive vergebener 7-Meter, konnte sich der Gegner aus Greifswald jedoch auf 9:13 absetzen. Mit einem Last Second Kracher aus 10 Metern konnte Jonas noch zum 10:13 zur Halbzeit verkürzen – ein aufholbarer Rückstand!

Die Offensivprobleme aus der ersten Halbzeit setzten sich jedoch auch in Hälfte zwei fort. Vergebene 100% Chancen und ein zunehmend schleppendes Spiel im Angriff führten dazu, dass sich die Mannschaft für eine starke Defensivleistung nicht belohnte. Kombiniert mit einer 1/4 Quote vom 7 Meter Streifen reichte es nicht aus, die Gäste noch einmal ins Schwitzen zu bringen. Der Endstand ist ein ärgerliches und doch verdientes 20:24 für die SG aus Greifswald.

Danke für die erneut zahlreiche Unterstützung!

Es spielten:
Girost 1, Escher, Caudal, Gaiser 3, Liedtke 5, Fischer 1, Neumann 2, Niehues, Tietz 1, Friedrich, Stöckmann, Böhm 2, Kaupen 2, Rommel 2

Tobias

Weitere News und Kategorien

Letzte Beiträge

Weitere Nachrichten