BTV 1850 – SG NARVA II 20:29

Am vergangen Samstag kam es in der Flatowhalle zum Derby zwischen der 1. Frauenmannschaft des BTV und den Nachbarinnen aus Friedrichshain. Interessanterweise legten die Verantwortlichen der SG NARVA Berlin das, zu selber Zeit angesetzte, Spiel der 1. Frauen (OOS-Liga) kurzerhand um, sodass insgesamt sieben Spielerinnen die 2. Frauen im Spiel gegen unsere BTVlerinnen unterstützen konnten.

Die Mädels des BTV starteten sehr gut in die Partie und führten in der 9. Spielminute mit 6:1. Bis hin zur 26. Spielminute konnten die BTVlerinnen die Führung halten, ehe NARVA den ausgleichenden Treffer zum 10:10 Spielstand erzielte. Anschließend zogen die Spielerinnen aus Friedrichshain von dannen und näher als drei Tore kam die 1.Frauenmannschaft des BTVs nicht mehr heran. Leider wurden ab Mitte und bis hin zum Ende des Spiels die Vorteile, die NARVA durch die Verstärkung der Spielerinnen aus der OOS-Liga deutlich, sodass die Kreuzberger Frauen sich nach 60 Minuten geschlagen geben mussten (Endstand: 20:29). Immerhin hat es ein kleiner Teil des BTVs auf das anschließende Siegerinnen-Bild vor der Spielanzeige geschafft. #dankeaddi

Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei dem Trainer der 2.Herrenmannschaft des BTVs, Alexander Baldus, der kurzfristig für den ausfallenden Schiedsrichter einspringen konnte. Am kommenden Samstag wird um 18:30 Uhr das Nachholspiel gegen die Frauenmannschaft des VfL Lichtenrade in der Flatowhalle stattfinden. Zuvor um 16 Uhr wird die 1.Männer das Rückspiel um den Klassenerhalt gegen die Gegner aus Lübben bestreiten. Wir freuen uns darauf, Euch am Samstag in der Halle zu sehen! #alldayhallday

Pia

Es spielten: Linda, Anne, Anna P. 6, Zoë 3, Cagla 9 (1/2), Aylin 1, Laura, Lilith 1 (1/1), Pia, Vanessa, Marie, Anna K.     

Weitere News und Kategorien

Letzte Beiträge

Weitere Nachrichten