BTV 1850 – SV Buckow 31:9

Nach der Auftaktsniederlage am 1. Spieltag trat die Ü40 Mannschaft des BTV 1850 in veränderter Besetzung hochmotiviert an, um die ersten Punkte der Saison einzufahren. Zur Spielbesprechung schwörte uns der Coach auf unsere Tugenden ein, und forderte angesichts unseres niedrigeren Durchschnittsalter und besser besetzten Bank ein konsequentes Tempospiel ein.

Nach kurzen abtasten in den ersten Minuten (Stand 2:1) konnten wir durch eine gute Abwehr und Torwartleistung bis zur 20.Minute auf ein 9:2 wegziehen. Nach einer Auszeit hieß es jetzt die Vorgaben weiterhin umzusetzen. Dies erfolgte, wenn auch etwas weniger konsequent, bis zum Halbzeitstand von14:5.

Bei dem Spielstand war klar, das wir dieses Spiel voraussichtlich gewinnen würden. So war unser Anspruch, auch eine 2. Halbzeit seriös und konzentriert, mit gleichmäßiger Verteilung der Spielanteile, zu wiederholen. Der Spielverlauf ähnelte demjenigen der 1. Halbzeit. Eine gute Abwehrleistung und daraus etliche Tempotore ließen uns bis zur 45. Minute auf 23: 6 wegziehen. Damit war das Spiel mehr als entschieden. In der letzten Viertelstunde taten sich noch Steffen (30. Tor) und Stefan (10 Tore) besonders mannschaftsdienlich hervor und beworben sich für die nächsten Erfrischungsgetränke nach dem Training.

Nach dem Endstand von 31:9 können wir von einer deutlich positiven Reaktion auf die Auftaktsniederlage sprechen. Allerdings kommen in Zukunft auch etliche Gegner die uns mehr fordern werden, als es dem SV Buckow an diesem Tag möglich war.

Es spielten:
Matti, Steffen, Stefan, Erko, Brummi, Tilo, Thomas, Axel, Harald, Carsten, Hansi und Axel

 

Weitere News und Kategorien

Weitere Nachrichten

Final4 ü40

Final4 ü40

Am Ende einer langen Saison steht erstmalig der 3.Platz bei der ü40 in Berlin...