C-Jugend – TSV Marienfelde

Mit dem Ziel mindestens 18 Tore zu erfen, ging es für uns in die erste Hälfte. Am Anfang des Spiels sind wir schwer reingekommen. Immer wieder Ballverluste und kassierte Tore, aber wir fingen uns wieder. Trotz dieser Umstände konnte Milan drei der ersten vier Tore in den ersten Minuten werfen. Starke Leistung!

Trotz Rückstand haben wir weiter gemacht. Vor der Halbzeit hatten wir nochmal ein echtes Tief: neun Minuten nichts anderes als Tore und Strafen kassiert. Vielleicht war auch ein bisschen Pech dabei. Minute 27, zack erstes Tor für den Spieler mit der 3: Ivar Boyn.

Kurz vor der Halbzeit ein sehr schönes Tor von Robin, als hätte er nie was anderes gemacht. Halbzeitstand 25:8 für die Heimmannschaft.

Am Anfang der zweiten Hälfte dann endlich ein Hoch. Wir sind sehr gut reingekommen und zeigten immerwieder Tore und Paraden. Eine Viertelstunde vor dem Ende wirkten wir etwas erschöpft, konnten aber solide gegenhalten. Auch solide war der Endstand von 38:16. Ziel knapp verfehlt.

Weitere News und Kategorien

Letzte Beiträge