Es geht wieder los!

Lange mussten wir warten, doch so langsam lockern sich die Restriktionen für den Teamsport in Berlin. Bereits ab dieser Woche dürfen wir uns wieder draußen zu zehnt zum gemeinsamen Sporttreiben treffen. Voraussetzung ist allerdings ein negativer Test oder eine vollständige Impfung. Die aktuellen Regeln findet ihr unter https://lsb-berlin.net/aktuelles/coronavirus-lage/corona-faq/. Ab 4. Juni sollen dann auch drinnen wieder 10er-Gruppen und draußen unbeschränkte Teamgrößen erlaubt sein. Aber das hängt dann sicher von der weiteren Entwicklung ab. Heute wollen wir euch ein kleines Update geben, wie die Teams den Restart angehen.

1.Männer startet früh in die Vorbereitung

Für die 1.Männer endete das Abenteuer Oberliga in der letzten Saison bereits nach drei Spielen, aber auch mit dem ersten OOS-Sieg. Dieses Jahr hoffen wir nun die erste vollständige Oberligasaison spielen zu können. Dafür wollen wir früh in die Vorbereitung starten, auch um die Extrapfunde der lange Pause schnell zu verlieren und topfit zu sein, wenn es endlich wieder in die Halle geht. Am kommenden Donnerstag gibt es eine Teamsitzung zur Einstimmung und am 1. Juni beginnt dann bereits die Vorbereitung. Man munkelt, dass Bernd und Carsten sich schon die Hände reiben.

1.Frauen wagt Neustart in der Landesliga

Seit dem Verbandsligaaufstieg vor zwei Jahren gab es bei der 1.Frauen viele personelle Veränderungen, sowohl im Kader als auch an der Seitenlinie. Viele langjährige Leistungsträgerinnen verließen Berlin oder fielen verletzungsbedingt lange aus. Nach diesen zwei unglücklichen Spielzeiten im Berliner Oberhaus, hat sich das Team nun entschieden einen Neuanfang in der Landesliga zu wagen. Für diesen Neustart suchen wir kräftig Unterstützung. Hast du Lust Handball im Herzen Berlins in einem offenen und leidenschaftlichen Team zu zocken oder das Team zu coachen? Dann melde dich unter 1frauen@btv1850.de.

2.Frauen starten erneut in der Stadtliga

Auch bei der 2.Frauen gibt es eine große Änderung. Nach unglaublich vielen Jahren als Coach der BTV-Frauen hängt Trainerlegende Ulf Säwert die Trainerschuhe an den Nagel. Hier sind wir auf der Suche nach einer Nachfolgerin oder einem Nachfolger für die 2.Frauen, einer Spaßtruppe mit viel Herz. Auch auf der Platte sind neue Gesichter immer gerne gesehen. Schreibt uns einfach an meininger-huette@gmx.de

2.Männer sind heiß auf den Restart

Bei der 2.Männer ist Kontinuität angesagt. Sowohl Coach Alex Baldus als auch fast der komplette Kader bleiben an Bord und wollen in der Landesliga angreifen. Die letzte Saison wurde auf Platz 3 abgebrochen und diese Region wollen wir wieder anpeilen. Die Vorbereitung startet offiziell am 21.6., aber schon vorher werden wir uns zu sportlichen Aktivitäten treffen. Zum Beispiel am kommenden Donnerstag zum Laufen auf dem Tempelhofer Feld.

3. und 4.Männer

Die 3. und 4.Männer wurde in der Vorsaison gemeinsam von Kultcoach Peach betreut, hatten aber zu Beginn der Saison einige Personalsorgen. Daher wollen wir die Teams zu einem konzentrieren und zusätzlich ein neues Perspektivteam mit jungen Spielern als Unterbau für die 2.Männer aufbauen, gerne auch in Kooperation mit anderen Vereinen. Für dieses Projekt suchen wir eine Trainerin oder einen Trainer, sowie motivierte und ambitionierte junge Handballer, die mittelfristig Landes-, Verbands- oder Oberliga spielen wollen. Das neue Team wird je nach Stärke in der Bezirks- oder Stadtliga starten.

Bei den älteren Herren bleibt alles beim Alten

Das Team mit dem vermutlich größten Kader beim BTV bleibt seiner Linie treu und startet in der Kategorie Ü40. Vorbereitung wird hier eher klein geschrieben, aber wenn es dann in die Saison geht, sind alle heiß. 

Weitere News und Kategorien

Letzte Beiträge

Weitere Nachrichten

Final4 ü40

Final4 ü40

Am Ende einer langen Saison steht erstmalig der 3.Platz bei der ü40 in Berlin...

AH Final4

AH Final4

BTV kämpft um Berliner Meisterschaft Am kommenden Samstag, den 25.06.22,...