BTV 1850 verstärkt Oberligakader

Die erste vollständige Saison des BTV 1850 in der Oberliga Ostsee-Spree lieferte bereits einige Erfolgserlebnisse, wie zuletzt der überzeugende 27:19 Sieg gegen Neubrandenburg, ist aber auch von extremem Verletzungspech geprägt. So fallen mit Stefan Käfer, Tobias Klein, Patric Biebrich, Zoltan Langhans und Anselm Rommel gleich 5 Spieler für die ganze oder große Teile der Saison aus. Hinzu kamen zahlreiche kleinere Verletzungen und Coronaerkrankungen. Umso höher sind die bisherigen Leistungen einzuschätzen. 

Verabschieden müssen wir uns darüberhinaus von Mathieu Caudal, der aus privaten Gründen seine Handballschuhe vorerst an den Nagel hängt und am letzten Samstag sein letztes Spiel für den BTV absolvierte. Wir bedanken uns bei dir, Mathieu, für den Einsatz und die tollen Leistungen, die du in den vergangenen zwei Jahren im BTV-Trikot gezeigt hast. Wir wünschen dir alles Gute für den weiteren Lebensweg und begrüßen dich jederzeit gerne wieder in der Flatowhalle!

Mit dem Spiel am vergangenen Samstag wurde ein langer Saisonendspurt eingeläutet, an dem jedes Wochenende gespielt wird. Um diese Belastung besser verteilen zu können, sind wir froh den Kader der 1.Männer jetzt sowohl quantitativ als auch qualitativ verstärken zu können. Bereits gegen Neubrandenburg im Einsatz war BTV-Legende Jan Böhm, der eigentlich keiner weiteren Vorstellung bedarf. Jan lernte das Handballspielen beim BTV und spielte viele Jahre in der 1.Männer. Nachdem er aufgrund von Knieproblemen die Schuhe an den Nagel hängen musste, konzentrierte er sich auf seinen Trainerposten bei der 1.Frauen. Nun hilft er in der Not aus und zeigte mit 9 Toren von 9 Würfen aus dem Feld gegen Neubrandenburg, dass er nichts verlernt hat. Jan wird vor allem Anselm auf Rechtsaußen ersetzen, kann aber auch auf Halbrechts eingesetzt werden.

Neu in der BTV-Familie begrüßen wir Lennart Pfeiffer. Der 1,96 m große und 27 Jahre alte Linkshänder schloss sich vor ein paar Wochen nach einer Handballpause gemeinsam mit seinem Bruder dem BTV an und trainierte nun schon einige Male mit der 1.Männer. Seit dieser Woche ist auch seine Spielberechtigung fertig und er kann in den Spielbetrieb eingreifen. Mit seiner Größe und Wurfgewalt wird er für Gefahr im rechten Rückraum sorgen.

Zwei weitere Verstärkungen kommen aus dem Kader der 2.Männer. Zum einen wird Jacob Schlichter das Team ergänzen. Jacob ist gelernter Linksaußen und kann hier die verletzungsbedingten Ausfälle von Patric Biebrich und Marcus Tietz kompensieren. Beim BTV kennen wir Jacob aber vor allem als Spiellenker auf der Rückraum Mitte Position, so dass er auch hier unterstützen und den Kader damit flexibler machen kann. Ebenfalls aus der 2.Männer verstärkt Kreisläufer Sascha Fink das Team. Er wird Mathieu in der Offensive am Kreis ersetzen und mit seiner großen technischen Qualität das Spiel der Ersten noch variabler machen. 

Die nächste Aufgabe für den neu besetzten Kader gibt es bereits am kommenden Sonntag beim Bezirksderby gegen die SG NARVA um 16:15 Uhr in der Lobeckhalle. Leider gibt es nur 8 Gästetickets. Wir werden uns daher bemühen, dass es einen Livestream gibt. Das nächste Heimspiel findet am 19.03.22 um 18:30 Uhr gegen Spandau statt. Dann begrüßen wir euch wieder zum Anfeuern in der Flatowhalle. Sichert euch hier eure Tickets.

Weitere News und Kategorien

Letzte Beiträge

Weitere Nachrichten